Unsere Ziele

 

  • Im Vordergrund steht der Grundsatz, Hilfe zur Selbsthilfe zu geben und  damit  das  Selbstwertgefühl  von  Menschen   mit Hörbeeinträchtigung   zu  erhöhen, um  ein  selbstbestimmtes Leben führen zu können.
  • Es soll unser Ziel sein  schnell und unbürokratisch mit Rat und Unterstützung bei der Lösung von Problemen zu helfen.
  • Wir wollen unsere Kräfte bündeln, um so als Interessensvertreter der  Hörgeschädigten mehr Mitspracherecht auf Bundes- und Landesebene zu erreichen. Speziell wenn es um die Durchsetzung der gleichberechtigten Teilhabe in allen Lebensbereichen geht. Darum arbeiten wir auch eng mit anderen Selbsthilfeverbänden zusammen.
  • Wir wollen Ansprechpartner und "Heimat" sein für alle Betroffenen, die Verständnis, sowie Anteilnahme und Hilfe suchen.

 

      Auch das nächste 

         

       Gruppentreffen

 

       im September 

      findet leider  aus 

   gegebenen Anlass  in

 

          St. Pölten 

 

          nicht statt !!!!!       

        

Wir hoffen, dass bis am 26. November 2020 wieder zu  unserer Weihnachtsfeier ein  gemeinsames Treffen möglich ist. 

 

 

Ort:  Wie üblich im Universitäts-      klinikum St. Pölten Haus B 1. Stock 


           Beschilderung folgen

Laut Statistik hat jeder 6. Österreicher Hörprobleme

 

Also wir sind nicht alleine

-  wir haben viele Kolleginnen und Kollegen